In der Geschichte haben sich bisher in regelmäßigen Zyklen (z. B. nach vierzig Jahren) Ereignisse immer wieder wiederholt. So gab es etwa vor 100 Jahren bereits einmal eine Phase, wo Menschen in der Öffentlichkeit mit Mundschutzmasken unterwegs waren (die damals wohl gleich wenig gegen Viren nützten, wie es heute sämtliche Hersteller von Einwegatemschutzmasken auf den Verpackungen betonen). Über zwei Jahre nämlich, zwischen 1918 und 1920 (auch jetzt bei “Corona” dürften sich manche Politiker, wie in Deutschland, auf zwei Jahre Ausnahmezustand eingestellt haben. In der Absicht, dass danach die Ausnahme zur “neuen Normalität” geworden ist?). Zu dieser Zeit war die Spanische Grippe im Umlauf, auch damals war von Wellen, nämlich insgesamt drei, die Rede. Bei einer Weltbevölkerung von damals rund 1,8 Milliarden Menschen starben offiziell zwischen 20 und 50 Millionen Menschen daran. Schätzungungen sprechen sogar von 100 Millionen Menschen. Bei der derzeit ausgerufenen Covid-19-Pandemie sprach Bill Gates im Vorfeld bereits vor laufenden Kameras vor bis zu 50 Millionen Toten – wurde hier ein Plan vereitelt?

Viele Ereignisse, etwa Kriege, wiederholten sich bis vor kurzem in immer wieder gleichen Abständen. Im Folgenden findest du eine Auflistung wichtiger Ereignisse aus dem Jahr 1980 – vor 40 Jahren (aufgeteilt in Deutschland, Österreich, Schweiz und Internationales). Vielleicht kannst du einige Parallelen zu 2020 entdecken …

 

1980:

Deutschland:

  • BK Helmut Schmidt gewinnt Bundestagswahl, Motto „Mut zur Zukunft“.
  • Das deutsche Bundeskabinett verabschiedet einen Visumzwang für Bürger der Türkei.
  • Das deutsche Bundeskabinett beschließt Maßnahmen gegen den Asylmissbrauch; ggf. werden die Arbeitserlaubnis und das Kindergeld eingeschränkt. Der Deutsche Bundestag billigt ein Gesetz zur Beschleunigung des Asylverfahrens, dem auch der Bundesrat am 18. Juli zustimmt.
  • „Asylanten“ bekommen „Ausländerfeindlichkeit“ zu spüren.
  • „Terror von Rechts“; Anschlag auf Oktoberfest
  • Welle des Jugendprotests in D
  • Die bayrische Staatsregierung droht mit der Kündigung des ARD-Vertrages nach der Fernsehberichterstattung über den Wirtschaftsgipfel in Venedig und über die geplante Reise von Bundeskanzler Helmut Schmidt nach Moskau.
  • Eine Wirtschaftsdelegation unter Bundeswirtschaftsminister Otto Lambsdorff reist in die Volksrepublik China und führt die erste Tagung eines deutsch-chinesischen Wirtschaftsausschusses durch.
  • Arbeiter der Deutschen Bundespost treten in von der Deutschen Postgewerkschaft organisierte Schwerpunktstreiks.
  • Furcht vor Arbeitslosigkeit
  • Mikrochips lösen industrielle Revolution aus -> Mikroelektronik verursacht „Industrielle Revolution“, Arbeitnehmer befürchten Jobverlust durch stärkeren Einsatz der Mikrochips.
  • Getreide, Milch, Gemüse aus dem Bioladen -> Zahl der Abnehmer wächst
  • Einbruch in Tourismusbranche
  • Augenmerk auf Umweltpolitik, Proteste besorgter Menschen
  • Bundeswehr in Kritik wegen Gelöbnis und modernen Waffensystemen
  • Behinderten-Proteste, weil Gericht über 2 Instanzen Recht zusprecht, „Leid im Urlaub nicht sehen zu wollen“
  • Die Partei „Die Grünen“ werden gegründet.
  • Das Bundesverfassungsgericht veröffentlicht Beschluss, der die friedliche Nutzung der Kernenergie als mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt.
  • Die maoistische Kommunistische Partei Deutschlands (Aufbauorganisation) gibt ihre Auflösung bekannt.
  • Wiedereinführung der Sommerzeit
  • Das deutsche Bundesarbeitsgericht erklärt Aussperrungen „zur Abwehr begrenzter Teilstreiks“ für zulässig, soweit im Rahmen der Verhältnismäßigkeit sind.
  • BRD wird in Rom durch ein 2:1 gegen Belgien Fußball-Europameister.
  • Ernő Rubiks „Zauberwürfel“ beginnt seinen Siegeszug in deutschen Spielzeugläden.

Österreich:

  • Wiederwahl Rudolf Kirchschlägers zum Bundespräsidenten
  • Hannes Androsch, Misstrauensantrag, Rücktritt als Finanzminister und Vizekanzler von Österreich wegen Verwicklung seiner Privatfirma in eine Schmiergeldaffäre beim Bau des AKH und Strafanzeige wegen Verdachts der Steuerhinterziehung
  • Der österreichische Maler Oskar Kokoschka stirbt in Montreux (Schweiz).
  • Erstmals wird auf der Uni Wien Akupunktur und Homöopathie gelehrt.
  • FPÖ: Neuer Bundesparteiobmann Norbert Steger
  • Einführung der Sommerzeit (mit 12 anderen Ländern)
  • Untersuchungsausschuss zum Bau des AKH
  • Eklat bei Uraufführung der Oper „Jesu Hochzeit“ von Gottfried von Einem
  • Siegeszug von Ernö Rubiks Geduldsspiel „Zauberwürfel“
  • 6 Goldmedaillen bei Special Olympics in Vermont (USA)
  • 20 Rumänen flüchten mit „Rübenbomber“ im Tiefflug über „Eisernen Vorhang“ und landen in Steiermark.
  • Die Großmutter von Romy Schneider und letzte lebende Hofschauspielerin Rosa Albach-Retty stirbt mit 106 Jahren in Baden bei Wien.
  • Rudolf Kirchschläger spricht rund um AKH-Skandal von trockenzulegenden Sümpfen und sauren Wiesen.
  • ÖVP gibt eine von Bela Rabelbauer erhaltene Parteispende zurück.
  • Hochwasserkatastrophe im Südburgenland und in der Steiermark
  • Eröffnung der neuen Reichsbrücke

Schweiz:

  • Georges-André Chevallaz wird neuer Bundespräsident.
  • Voting in Volksabstimmung für die Einführung der Anschnallpflicht für Autofahrer
  • Tod des Schweizer Psychologen Jean Piaget
  • Freigabe des Sankt-Gotthard-Tunnels für den Verkehr
  • Juli: Wintereinbruch in Graubünden/Schweizer Alpen, Sustenpass-Sperre wegen Lawinenabgängen
  • Staatsbesuch von Königin Elisabeth II.
  • Tod des Psychoanalytikers Erich Fromm
  • Volksabstimmung gegen Gesetzesentwurf zur vollständigen Trennung von Kirche und Staat
  • Jugendunruhen, Straßenschlachten, Plünderungen ausgelöst durch „Opernhauskrawalle“ Ende Mai (nach Ablehnung eines autonomen Jugendzentrums, aber Renovation des Opernhauses um 60 Millionen Franken), später auch in Bern, Basel, Lausanne, Genf
  • Einführung der Sommerzeit

International:

  • Ronald Reagan, Hollywood-Schauspieler, wird US-Präsident.
  • John Lennon in New York erschossen
  • Europaweite Jugendunruhen für mehr kulturelle Freiräume
  • Machtkampf in Danzig – Lech Walesa erzwingt Recht auf freie Gewerkschaften; polnische Arbeiter erzwingen eine freie Gewerkschaft, streiken für Lohnerhöhungen und Neuordnung des Landes. Zentrum ist Lenin-Werft in Danzig. Streiks für mehr Freiheit und Lebensqualität
  • UdSSR/Moskau marschiert in Afghanistan ein.
  • Boykott westlicher Mächte der Olymp. Sommerspiele in Moskau
  • Sanktionen gegen Moskau
  • Polnische „Solidarnosc“ entsteht
  • Tod des jugoslawischen Staatspräsidenten Josip Broz Tito
  • Iran und Irak beginnen 1. Golfkrieg.
  • Militärputsch in der Türkei
  • Staatsstreich in Bolivien: Bevor sich Sieg der Linken abzeichnete, übernahm General Garcia Meza die Macht.
  • Bürgerkrieg in El Salvador, Erzbisch von San Salvador bei Totenmesse von Unbekannten ermordet
  • Studentendemo in Südkorea blutig niedergeschlagen, Unruhen, Kriegsrecht verhängt; Oppositionspolitiker verhaftet, Oppositionsführer zum Tode verurteilt.
  • Syrien und Libyen geben den Zusammenschluss zu einem einheitlichen Staat bekannt.
  • Geiselaffäre im Iran
  • Hunger in Uganda
  • Der Verkauf von Kalbfleisch wird in Italien generell verboten, nachdem in Proben das Hormon Östrogen entdeckt worden ist.
  • Naturkatastrophen: Erdbeben zw. Neapel und Potenza, Vulkanausbruch St. Helens/USA
  • China: Prozess gegen kommunistische Viererbande (ua. Mao Tse-tungs Witwe)
  • Beatrix von Oranien-Nassau wird Königin der Niederlande
  • London: Geiselnahme in iranischer Botschaft
  • Die Helsinki-Konvention tritt in Kraft (zum Schutz der Ostsee)
  • 2. Dezember: Der Alaska National Interest Lands Conservation Act tritt in Kraft.
  • Reinhold Messner besteigt als erster Bergsteiger den Mount Everest im Alleingang und ohne Sauerstoff.
  • Die amerikanische Raumsonde Voyager 1 liefert Daten und Fotos vom Planeten Saturn.

Quellen: Wikipedia, ARD, chroniknet.de, mediathek.at, was-war-wann.de