Plandemie statt faktenbasierter Beschlüsse? Egal wie die tatsächlichen Corona-Zahlen sind, die Regierungen der meisten Länder ziehen ihren Plan durch – diesen Eindruck bekommen immer mehr Menschen. Wozu Maskenpflicht, wenn diese nachgewiesen viel zu großporig sind, um Viren abzuhalten? Wozu der erste Lockdown in einer Phase, als die Infektionskurven bereits längst am Sinken waren? Wozu stark steigende Testzahlen und sogar vom deutschen Gesundheitsminister Spahn angekündigte Bußgelder bis zu 25.000 Euro für Testverweigerung? Wenn selbst er vor laufender Kamera bestätigt hat, dass das keinen Sinn macht, weil mehr Tests auch mehr falsch positive Testergebnisse bedeuten.

Interview über Fixierung eines zweiten Lockdowns:

Wie wir bereits mehrmals berichteten, dürfte an Corona nichts Zufall sein. Auch Phase 2 (von kolportierten 4) dürfte schon geplant sein. Kulturveranstalter Thomas Bayer gibt an, Insiderinformationen von einem hessischen Politiker über einen zweiten Lockdown Ende August/Anfang September 2020 erhalten zu haben (exklusiv veröffentlicht in einem Interview auf dem YouTube-Kanal „ET Video & Content“).

„Kein Beifall für Scheiße“ hat ihn dazu am Heimweg vom Einsatz bei der Großdemo am 1. August 2020 in Berlin interviewt:

Das Interview für „Kein Beifall für Scheiße“ führte Simone Fausten.